BsuechszytDas Stück kurz zusammengefasst

Vier Besuche an vier verschiedenen Orten mit vier Paaren. Die Schwiegertochter besucht ihren Schwiegervater, der Mann seine Ehefrau, die Tochter ihren Vater.

Acht kantige, komische, berührende Personen – alle haben reale Vorbilder – begegnen sich mehr oder weniger freiwillig an einem Ort, der für die jeweilige Person einer „Gefangenschaft“ gleichkommt. Dabei wird geweint, gelacht, gestritten, provoziert, gehasst, versöhnt und geliebt und wir weinen und lachen mit ihnen; mit den acht Menschen, welche nichts, aber auch gar nichts mit dem Leben an der „Goldküste“ zu tun haben.

Die vier Dialoge wurden als Hörspiele geschrieben und in mehrere Sprachen übersetzt und immer wieder mit Erfolg auf der Bühne inszeniert.

Bericht im Thuner Tagblatt vom 6.2.2015

Der Autor

Felix Mitterer ist ein ist ein österreichischer Dramatiker und Schauspieler. Er ist als Theater-, Hörspiel- und Drehbuchautor tätig (Quelle: Wikipedia).

Die Regisseurin

Renate Adam kommt aus Hinterkappelen und hat sich in Paris bei Philippe Gaulier und Monika Pagneux zur Schauspielerin ausbilden lassen. Danach spielte sie mehrere Jahre bei verschiedenen professionellen Theatergruppen. Heute arbeitet sie hauptsächlich als Regisseurin. Renate Adam inszeniert seit über 15 Jahren Stücke sowohl für das Berufs- als auch für das Amateurtheater.

Die Inszenierung im Überblick

Auf der Bühne

  • Isabella Zbinden
  • Laurenz Suter
  • Eva Suter
  • Christoph Graf
  • Barbara Dietrich
  • Jörg Kocher
  • Antonia Huber
  • Roberto de Simone

Hinter der Bühne

  • Produktionsleitung: Vorstand mundARTbühni uetendorf
  • Koordination: Antonia Huber
  • Regie: Renate Adam
  • Regieassistenz: Monika Ellmauthaler
  • Berndeutsche Bearbeitung: Jörg Kocher
  • Bühnenbild: Andreas Stettler
  • Technik: Lukas Tschannen, Klaus Tschannen, Beat Jörg
  • Kostüme: Christine Bercher
  • Requisiten: Yvonne Gfeller
  • Maske: Anna Siegenthaler, Gertrud Scherer, Franziska Steiner, Katrin Schweizer, Christine Bercher, Corina Frehner, Jasmin Grossniklaus
  • Administration: Jacqueline Coendet
  • Finanzen: Sascha Moser
  • Werbung: Rolf Steffen
  • Vorverkauf: Marcel Wyler
  • Webseite: Mario Wymann
  • Programmgestaltung: atelier z-grafix.ch
  • Fotos: fotostudio z-arts.ch

Fotos

Bilder zum Stück finden Sie in unserer Fotogalerie